AGB Hotel

AGB Hotel Restaurant Rheinfels Park nachfolgend Hotel genannt.

1. Geltungsbereich
Diese AGB finden auf sämtlichen Rechtsbeziehungen zwischen dem Gast und dem Hotel Anwendung.

2. Vertragsschluss
Mit der Entgegennahme der schriftlichen, telefonischen, elektronischen oder persönlichen Buchung und der Zustellung der Buchungsbestätigung kommt ein Vertrag zwischen dem Gast und dem Hotel zustande. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil dieses Vertrages. Mitteilungen per E-Mail gelten als schriftlich erfolgt.

3. Nutzungsdauer
Die Hotelzimmer stehen ab 15 Uhr des Anreisetages und bis 11 Uhr des Abreisetages zur Verfügung.

4. Preisangaben
Wenn nicht anders vermerkt, sind alle Preise in Schweizer Franken (CHF) und verstehen sich inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen MwSt. Die angegebenen Preise gelten vorbehältlich Preisänderungen.

5. Preisänderungen
In den folgenden Fällen kann das Hotel die ausgeschriebenen Preise ändern:

Neu eingeführte oder erhöhte staatliche Abgaben (z. B. Mehrwertsteuer, Kurtaxen usw.)
Wechselkursänderungen (wird gemäss dem aktuellen Kurs des Hotels umgerechnet)
Eindeutig erklärbare Druckfehler

6. Annullierungen und Umbuchungen

6.1 Allgemeine Bedingungen:

Annullierungen oder Umbuchungen sind nur gültig, wenn diese schriftlich dem Hotel zugestellt werden.
Für unsere Hotelgäste entstehen folgende Kosten:
Hotelbuchungen Einzelpersonen: Annullierung bis spätestens 24 Stunden vor Anreise: keine Kosten
Annullierung innert 24 Stunden oder weniger vor Anreise: 100 % des gebuchten Arrangements

Ausnahmen:

Während der Messezeit entstehen folgende Kosten:

bis 25 Tage: keine Kosten
20 – 25 Tage: 20 % der vereinbarten Kosten
13 – 20 Tage: 40 % der vereinbarten Kosten
7 – 12 Tage: 60 % der vereinbarten Kosten
0 – 6 Tage: 100 % der vereinbarten Kosten

6.2 Annullierungsdatum und Versicherung

Massgebend zur Berechnung des Annullierungsdatums ist das Eintreffen der schriftlichen Erklärung im Hotel.
An Samstagen, Sonn- und Feiertagen ist der nächste Werktag massgebend.
Die Annullierungskosten werden in Härtefällen von einer Annullierungskosten-Versicherung übernommen, sofern der Gast eine solche abgeschlossen hat.

6.3 Annullierungen bei höherer Gewalt
Bei höherer Gewalt wie politischen Unruhen, Streiks, Katastrophen usw. kann eine Absage durch das Hotel aus Sicherheitsgründen auch kurzfristig erfolgen.

6.4 Störungen und Betriebseinschränkungen
Störungen wie z. B. Lärm und/oder Betriebseinschränkungen berechtigen den Gast zu keiner Entschädigung oder Rückerstattung.

7. Nicht beanspruchte Konsumation
Kein Anspruch auf Rückerstattung besteht bei nicht genutzten Leistungen eines gebuchten Angebotspaketes oder einer gebuchten Pauschale.

8. Haftung
Das Hotel haftet für Schäden nur in den Fällen von Absicht oder grober Fahrlässigkeit. Für eingebrachte Sachen des Gastes wird die Haftung im gesetzlich zulässigen Umfang ausgeschlossen. Ansprüche müssen umgehend, spätestens 14 Tage nach Abreise, schriftlich beim Hotel geltend gemacht werden; anderenfalls gelten sie als verwirkt.

9. Datenschutz
Das Hotel verpflichtet sich, die jeweils anwendbare Datenschutzgesetzgebung bei der Handhabung und Bearbeitung sämtlicher Gästedaten sowie der Gäste-Nutzungsdaten zu beachten. Gästedaten werden lediglich zur Maximierung der Betriebssicherheit oder im Interesse von Verkaufsförderung, Produktdesign, Verbrechensverhütung, Erhebung wirtschaftlicher Eckdaten und Statistiken sowie der Rechnungsstellung verwendet.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Für alle unter diesen AGB mit dem Hotel Restaurant Rheinfels Park abgeschlossenen Verträge ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar.

Als ausschliesslichen Gerichtsstand vereinbaren die Parteien Rheinfelden/Schweiz.
Diese AGB haben Gültigkeit ab 01.01.2016